Schulbauernhof Havel-Aue

Presse

Willkommen in unserem Pressebereich!

Kontakt für Presseanfragen:

Vorsitzende Tina Lüneburg (Dipl.Ing. agr.), 0151- 141100 40
lueneburg@schulbauernhof-havelaue.de

Stellv. Vorsitzende Dr. Katharina Reuter (Dr. rer. agr.), 0178- 4481 991
reuter@schulbauernhof-havelaue.de

 

Unsere Pressemitteilungen:

Presseeinladung_Vernissage_Rathaus05122014.pdf
Download

pressemitteilung_schulbauernhof_06072014.pdf
Download

pressemitteilung_schulbauernhof_01062013.pdf
Download

Aufruf_historische_fotos_krankenhausHND.pdf
Download

pressemitteilung_09032013.pdf
Download

pressemitteilung_16122012.pdf
Download

 

Pressemitteilung 16.12.2012

Gründungsversammlung erfolgreich: Verein zur Etablierung eines Schulbauernhofs auf ehem. Klinikgelände in Hohen Neuendorf gegründet                                                                             

Hohen Neuendorf, 16.12.2012: Am gestrigen Samstag wurde in der Havelbaude in Hohen Neuendorf erfolgreich der Verein „Schulbauernhof Havel-Aue“ gegründet. Der Einladung der Initiatorinnen Tina Lüneburg und Katharina Reuter folgten 25 interessierte TeilnehmerInnen aus der Region. Das Gelände der ehem. Klinik gehört dem Landkreis. 

Schon um kurz vor 12 Uhr füllten sich die Tische, die in der Havelbaude vorbereitet waren. Tina Lüneburg, die Ideengeberin des Projekts, präsentierte Fotos vom Gelände und vom aktuellen Status der Innenräume. Außerdem erläuterte sie das pädagogische Konzept, das anstrebt, Kindern den Bezug zur Produktion unserer Lebens(!)mittel und den Kontakt zu Tieren zu vermitteln. Tina Lüneburg sagte: „Die Kinder, nicht nur aus der Großstadt, haben den Bezug zur Landwirtschaft verloren. Ich arbeite seit mehr als vier Jahren als Bauern­hof­pädagogin und höre immer wieder von der lila Kuh oder sehe das Erstaunen, dass Möhren in der Erde wachsen oder dass Enten ja Beine haben. Da möchten wir gerne ansetzen!“

Der Einladung waren 25 Interessierte, die meisten aus Hohen Neuendorf und angrenzenden Orten gefolgt. Auch direkte Nachbarn des Geländes der ehem. Diabetesklinik waren gekommen, um mehr über das Projekt zu erfahren. Dr. Katharina Reuter ergänzt: „Das Gelände soll für eine knappe Million verkauft werden. Wir schätzen die Sanierungskosten auf 4 Mio. Euro – es liegt also ein langer und steiniger Weg vor uns. Aber wir sind davon überzeugt, dass die innovative Nutzung mit einem Schulbauernhof ein Leuchtturmprojekt in der Region wäre, das Strahlkraft über die Landkreisgrenzen hinaus hätte.“

Clemens Gast, einer der Betreiber der Havelbaude, unterstützt die Idee ebenfalls: „Ich bedauere als Unternehmer und als Nachbar, dass dieses schöne Gebäude schon seit 12 Jahren leer steht – und freue mich über dieses innovative Projekt! Darum engagiere ich mich im Vorstand des Vereins.“

Die Vereinssatzung wurde beschlossen und ein fünfköpfiger Vorstand gewählt:

Vorsitzende:               Tina Lüneburg (Hohen Neuendorf)

Stellv. Vorsitzende:     Dr. Katharina Reuter (Hohen Neuendorf)

Beisitzer:                    Clemens Gast (Hohen Neuendorf)

Beisitzerin:                 Carolin Bloeck (Hohen Neuendorf)

Schatzmeister:            Stefan Heintze (Berlin)